Das Fluid Painting Finish deiner Bilder ist der letzte Schritt, um diese haltbar und perfekt zu machen. Hierbei kann dir ein Silikon Make-up-Schwamm helfen um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Wir zeigen dir, wie du diesen anwendest und was die Vor- und Nachteile sind.

 

 

Was ist ein Silikon Make-up Schwamm?

Der Make-up Schwamm aus Silikon dürfte vielen weiblichen Lesern ein Begriff sein. Diese Schwämmchen aus Silikon wurden speziell dafür entwickelt, um den Foundation-Verbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Make-up Schwämmchen oder Pinsel zu reduzieren. Ausserdem ermöglichen sie einen besonders ebenmässigen Auftrag der Foundation und lassen sich sehr einfach und hygienisch reinigen. Was fürs Gesicht gut ist, kann für unsere Fluid Painting Bilder also nur förderlich sein, oder?

 

Wieso ein Make-up Schwamm für das Fluid Painting Finish?

Die Idee bzw. die Vorteile für die Verwendung eines Make-up Schwamms liegen in den folgenden Punkten:

  • Niedrigerer Lackverbrauch: Die Borsten eines Lackpinsels nehmen den Lack auf, demzufolge benötigst du deutlich mehr Lack und hast zuletzt noch viel Restlack im Pinsel. Mit einem Make-up Schwamm kannst du deshalb Lack sparen, weil dieser aus Silikon besteht und den Lack nicht aufsaugt. Du verteilst den Lack auf dem Bild, und hast richtig dosiert keine Lackreste übrig.
  • Schnelleres Arbeiten: Beim Firnissen mit dem Make-up Schwamm bringst du zuerst den kompletten Lack auf das Bild auf und verteilst diesen dann. Beim Lackieren mit dem Pinsel trägst du zuerst Stück für Stück den Lack auf das Bild auf, was länger dauert.
  • Schnellere Reinigung: Da der Make-up Schwamm nicht saugt, kannst du diesen am Ende der Lackiertätigkeit mit einem Küchenkrepp trockenwischen und dann die allerletzten Reste mit etwas Spüli abwaschen. Durch die glatte Oberfläche gestaltet sich die Reinigung also kinderleicht und schnell. Du hast sicher auch schon einmal einen Pinsel ausgewaschen – es dauert wesentlich länger, ist mühsamer und es gelangen mehr schädliche Substanzen ins Abwasser.

Es sprechen also einige Punkte für das Firnissen mit dem Make-up Schwamm.

Und was sind die Nachteile?

  • Im Vergleich zum Lackpinsel ist der Silikon Schwamm etwas fummelig in der Handhabung und bedingt dadurch etwas Eingewöhnungszeit.

 

Und wie funktioniert das in der Praxis?

 

Vorbereitungsarbeiten

Nachdem dein Fluid Painting Bild getrocknet ist, gibt es noch einiges zu beachten, bevor du mit dem Versiegeln beginnen kannst. Hierzu haben wir einen eigenen Artikel «Fluid Painting Finish: Trocknung und Versiegelung von Acrylic Pouring Bildern» erstellt. Damit stellst du sicher, dass deine Bilder ideal für das Firnissen vorbereitet sind.

 

Erfahrungswerte: Fluid Painting Finish mit dem Make-up Schwamm

Nachdem du alle Vorbereitungen getroffen hast, geht es nun an die finalen Arbeiten deines Fluid Painting Bildes.

Hierzu benötigst du das folgende Material:

acrylic pouring Silikonschwamm

Der Lack muss eher etwas flüssiger angemischt werden, damit er schön fliesst. Giesse den Lack nun auf dein Bild und verteile diesen dann gleichmässig. Danach geht es an die Feinverteilung auf der Leinwand-Oberfläche: Mit regelmässigen Bewegungen sorgst du für eine gleichmässige Verteilung des Lacks. Achte dich dabei darauf, dass der Lack auch über die Leinwand-Kante fliesst. Am Schluss fährst du mit dem Make-up Schwamm auch noch an den Leinwand-Kanten entlang und lässt den Lack dann über Nacht trocknen.

Fluid Painting Finish Makeup Silikon Schwamm Arbeitsschritte

 

 

Videoanleitung für das Fluid Painting Finish dem Make-up Schwamm

Um dir den Einstieg für das Firnissen mit dem Make-up Schwamm zu erleichtern, haben wir ein Video für dich erstellt. Dieses zeigt dir die einzelnen Arbeitsschritte bis zum fertigen Ergebnis.

 

 

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Firnissen, bevorzugst du den Pinsel oder den Make-up Schwamm, oder gar etwas anderes? Schreib uns auf Facebook oder Instagram

 

Fluid Painting finish silikonschwamm fertiges resultat