Die Bodenbeschichtung aus Epoxidharz erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn Epoxidharz bietet vielerlei Vorteile. Mit Epoxidharz lässt sich sogar ein neuer Belag auf alte Fliesen fertigen. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du das Epoxidharz auf Fliesen auftragen kannst und welche Vorteile es dir bietet.

 

 

 

Warum eine Epoxidharz Bodenbeschichtung auf Fliesen?

In jedem Haus und jeder Wohnung kommt man irgendwann um eine gründliche Renovierung nicht herum. Dazu gehört es auch, den Bodenbelag zu erneuern. Bevor du den neuen Bodenbelag verlegen kannst, musst du in der Regel zunächst den alten entfernen. Vor allem alte Fliesen im Badezimmer lassen sich häufig nur schwer wieder entfernen und müssen oftmals mit viel Mühe herausgebrochen werden. Im Bad benötigst du dann nicht nur einen neuen Bodenbelag, sondern auch eine wasserresistente und wasserundurchlässige Bodenbeschichtung.

fliesen beschichten

Hierbei ist Epoxidharz als neuer Belag auf alten Fliesen eine gute Wahl. Das Epoxidharz setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: dem Harz und dem Härter. Nachdem du diese beiden Komponenten der Anweisung entsprechend miteinander vermischt hast, kannst du das Epoxidharz als Beschichtung auftragen.

Im Grunde lassen sich nahezu alle Materialien mit Epoxidharz beschichten. Zudem bietet dir das Epoxidharz auf Fliesen diverse Gestaltungsmöglichkeiten, denn du kannst es mit verschiedenen Farbtönen und Füllmaterialien mischen. Somit kannst du deinen Fußboden ganz nach individuell nach deinem Geschmack gestalten.

fliesen überspachteln

 

 

Fliesen beschichten mit Epoxidharz: Vor- und Nachteile

Eine Bodenbeschichtung aus Epoxidharz auf Fliesen bietet dir viele Vorteile und nur wenige Nachteile.

VORTEILE

  • Die Verlegung erfolgt fugen- und nahtlos
  • Epoxidharz ist einfach in der Verarbeitung
  • Es ist abriebfest und verschleißfrei und sehr langlebig
  • Die Bodenbeschichtung aus Epoxidharz hält sowohl mechanischen als auch chemischen Belastungen stand
  • Sie eignet sich besonders gut für große Flächen
  • Die Bodenbeschichtung benötigt nicht viel Pflege
  • Epoxidharz auf Fliesen ist vollständig wasserundurchlässig
  • Es ist relativ kostengünstig
  • Die Beschichtung ist rutschfest und daher sicher

NACHTEILE

  • Damit du zufriedenstellende Ergebnisse erzielst, musst du den Harz und Härter exakt nach den Angaben anmischen
  • Die Epoxidharzbeschichtung lässt sich nur schwer und nur durch mechanische Einwirkung wieder entfernen

Das richtige Anmischen von dem Harz und dem Härter ist einfacher, als du vielleicht denkst. Du musst dich nur ganz genau nach den Angaben des Herstellers richten und keine Produkte verschiedener Hersteller vermischen.

Zusätzlich kannst du der Mischung noch weitere Bestandteile zufügen, wie zum Beispiel Inhibitoren, mit denen die Topfzeit verlängert wird. Auch die Beigabe von Farbpartikeln sowie Füllmaterialien ist möglich. Möchtest du Füllmaterialien für deine Bodenbeschichtung auf Fliesen verwenden, musst du jedoch einiges beachten, auf das wir im weiteren Verlauf noch näher eingehen werden.

 

 

Material für die Bodenbeschichtung aus Epoxidharz auf Fliesen

Für die Epoxidharz Bodenbeschichtung auf Fliesen im Bad benötigst du folgende Materialien:

  • Utensilien für die Reinigung des Bodens
  • Das Epoxidharz bestehend aus Harz und Härter
  • Eventuell Spachtelmasse und Spachtel zum Ausgleich von Rissen, Spalten und Unebenheiten
  • Zwei Maurerkübel oder große Eimer zum Anmischen
  • Bohrmaschine mit Mischaufsatz
  • Große Rolle zum Auftragen
  • Nach Belieben Dekoelemente wie beispielsweise Glitzerpartikel oder Steinchen

 

Anleitung zum Fliesen beschichten mit Epoxidharz

Epoxidharz als neuer Belag auf alte Fliesen aufzutragen ist nicht schwer. Du musst dabei nur wenige Dinge beachten. In der nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir, wie du mit Epoxidharz deine Fliesen beschichten kannst.

 

Fliesen vorbereiten

Damit du mit Epoxidharz im Bad die Fliesen überspachteln kannst, musst du den Raum zunächst räumen, indem du alle Gegenstände und Möbel daraus trägst. Sind alle Fliesen zugänglich, kannst du damit beginnen, den Untergrund vorzubereiten. Sorge dafür, dass der Boden, auf den die Bodenbeschichtung aufgetragen werden soll, frei von Staub und Schmutz ist. Sind Spalten, Risse oder Löcher vorhanden, musst du diese mit einer Spachtelmasse auffüllen. Sorge dafür, dass der komplette Boden eben ist.

epoxidharz fliesen reinigen

Sobald du den Boden komplett von Schmutz und Staub befreit hast, solltest du noch sämtliche Öl-, Fett- und Lösungsmittelrückstände entfernen. Andernfalls kann es vorkommen, dass das Epoxidharz nicht vollständig aushärten kann. Zudem solltest du darauf achten, dass der Untergrund sowie die Fugen vollständig trocken sind. In den Fugen sammelt sich häufig Feuchtigkeit an, weshalb du diese mehrere Tage trocknen lassen solltest, bevor du die Fliesen überspachteln kannst. Auch die Stellen, die du mit der Spachtelmasse ausgebessert hast, müssen vollständig durchtrocknen.

Sobald der Untergrund sauber und trocken ist, solltest du noch eine Grundierung auftragen, damit das Epoxidharz gut haften kann. Die Grundierung lässt du ebenfalls durchtrocknen.

 

Grundierung auftragen

Bei fast allen Untergründen ist es ratsam, eine Grundierung aufzutragen. Damit wird verhindert, dass das aufgetragene Epoxidharz in den Untergrund einsickert und eine unebene Fläche entsteht.

 

Die Wahl des passenden Epoxidharzes für die Bodenbeschichtung

Damit du die besten Ergebnisse erzielst, ist es wichtig, das passende Epoxidharz für deine Bodenbeschichtung zu verwenden. Nutze dafür nur Produkte, die speziell für diese Anwendung ausgelegt sind. Du kannst entweder bereits eingefärbte oder farblose Produkte verwenden. Achte dabei auf eine hohe Qualität.

 

Anmischen des Epoxidharzes

Sobald du den Untergrund vorbereitet hast, legst du dir alle benötigten Materialien bereit. Dies ist wichtig, da du nur eine begrenzte Zeit hast, die sogenannte Topfzeit, in der du das Epoxidharz verarbeiten kannst.

Nun kannst du die beiden Komponenten, den Harz und den Härter anmischen. Das Verhältnis dafür findest du in den Angaben des Herstellers. Achte darauf, dass du das Epoxidharz genau nach den Angaben an mischst, damit der Untergrund optimal aushärten kann. Fügst du zu wenig Härter bei, härtet die Bodenbeschichtung möglicherweise nicht vollständig aus. Zu viel Härter hingegen kann zu porösen Stellen im Boden führen.

Die beiden Komponenten kannst du in einem Kübel vermischen. Achte darauf, sie gründlich umzurühren. Dafür eignet sich am besten eine Bohrmaschine mit einem Rühraufsatz. Mische damit die beiden Komponenten bei einer Umdrehung von ca. 400 pro Minute mehrere Minuten gründlich durch. Damit sich Harz und Härter vollständig vermischen, empfiehlt es sich zudem, die Mischung zwei bis drei Mal umzutopfen.

Epoxidharz fliesen

Jetzt beginnt die Topfzeit, weshalb du das Epoxidharz zügig auftragen solltest.

 

Das Epoxidharz auftragen

Das Epoxidharz trägst du mit der Rolle auf, die sauber und staubfrei sein sollte. Achte darauf, dass du das Harz gleichmäßig verteilst. Trage das Harz von vorne nach hinten und dann von links nach rechts mit der Rolle auf. So sorgst du für ein optimales Ergebnis und Luftblasen werden auf diese Weise aus der Masse entfernt. Für die Feinverteilung am Ende und zum Entfernen vorhandener Luftblasen solltest du zum Schluss noch mit einem speziellen Entlüftungsroller über das Harz gehen. Beachte unbedingt die Topfzeit, denn sobald sie abgelaufen ist, kannst du das Epoxidharz nicht mehr verarbeiten.

fliesen lackieren

Sobald du die erste Schicht aufgetragen hast, lässt du sie 24 Stunden trocknen. Während dieser Zeit sollte der Raum gut belüftet werden. Für ein optimales Ergebnis trägst du anschließend noch eine zweite Schicht auf und lässt sie ebenfalls 24 Stunden trocknen.

 

Dekoelemente einstreuen

Falls du deine Bodenbeschichtung noch einzigartig gestalten möchtest, kannst du Dekoelemente wie Glitzerpartikel, kleine Steinchen oder Flakes einstreuen. Dies solltest du tun, bevor der Trocknungsprozess beginnt.

 

Bodenbeschichtung auf Fliesen versiegeln

Zwar ist ein Bodenbelag aus Epoxidharz überaus haltbar, vor allem im Vergleich zu den meisten anderen Bodenbelägen, dennoch ist dessen Lichtbeständigkeit nicht optimal. Diese kannst du aber erhöhen, indem du eine zusätzlich eine Versiegelung aus durchsichtigem Epoxidharz aufträgst. Auf diese Weise wird nicht nur die Lichtbeständigkeit erhöht, der Boden wird zudem vor unschönen Vergilbungen geschützt und erhält einen schönen Glanz. Zusätzlich wird mit dieser Versiegelung die Stabilität des Bodenbelags erhöht und Verschleißspuren werden minimiert.

epoxidharz fliese reinigen

 

Epoxidharzbodenbeschichtung aushärten

Jede aufgetragene Schicht Epoxidharz muss 24 Stunden lang trocknen und aushärten und kann anschließend wie gewohnt beansprucht werden. Diese Zeitangabe ist allerdings auch von der Umgebungstemperatur abhängig. Lasse die Bodenbeschichtung lieber etwas zu lange trocknen, als zu kurz. Möchtest du auf Nummer sichergehen, kannst du den Boden für eine optimale Trocknung und Aushärtung bis zu sieben Tage lang trocknen lassen.

bodenbeschichtung auf fliesen

 

Alternative: Fliesen mit 2K Lack lackieren

Möchtest du lieber keine Epoxidharzbodenbeschichtung auftragen, eignet sich als Alternative 2K Fliesenlack. Diesen gibt es in vielen verschiedenen Farben und er lässt sich einfach auftragen. Zudem ist er relativ kostengünstig und weist eine hohe Deckkraft auf. Allerdings hat 2K Lack gegenüber der Beschichtung mit Epoxidharz auch einige Nachteile: Die Haltbarkeit ist beispielsweise geringer als beim Epoxidharz.

Dies ist vor allem bei der Verwendung als Bodenbelag der Fall. Zudem bleiben mit dieser Bodenbeschichtung die Fugenvertiefungen auf den alten Fliesen weiterhin sichtbar. Wiege die Vor- und Nachteile beider Arten ab und entscheide dich für deinen Favoriten.

epoxidharz dusche
Besser als eine Baustelle im Bad: Fliesen mit Epoxidharz beschichten.

 

Wie du siehst, ist es absolut machbar, eine Bodenbeschichtung aus Epoxidharz aufzutragen. Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen konnten.

 

eBook Kreative Projekte mit Epoxy Resin

eBook Kreative Projekte mit Epoxy Resin

 

In diesem umfangreichen eBook liefern wir dir alle benötigten Informationen, um mit Epoxidharz zu arbeiten. Tauche ein in die kreative Welt von Epoxidharz und Resin und kreiere deine ersten atemberaubenden Kunstwerke.

Sichere dir jetzt noch vor Weihnachten dein eBook zum zeitlich limitierten Advents-Einführungs-Preis.

You have Successfully Subscribed!