tuerkis mischen

Türkis mischen – Umfangreicher Ratgeber mit Farbcodes

 

Ist Türkis blau-grün oder ist es grün-blau? Ist Türkis dasselbe wie Türkis oder Aqua? Letztendlich gibt es bei Türkis eine große Bandbreite an Farben und Schattierungen. Die Farbe ist ansprechend und wird mit Gefühlen der Ruhe und Positivität in Verbindung gebracht. Die Farbe wird auch eng mit ruhigen Meeresszenen und der Natur in Verbindung gebracht. Türkis kann auch ein wunderbar ruhiges, aber dennoch zuversichtliches Gefühl erzeugen. Nachfolgend findest du eine genauere Beschreibung der Farben, die Türkis ausmachen, und der verschiedenen beliebten Türkistöne, die du für all deine Kunstprojekte verwenden kannst.

 

 

Eine kurze Geschichte der Farbe Türkis

Das erste, woran du denkst, wenn das Wort Türkis erwähnt wird, ist wahrscheinlich der gleichnamige Edelstein. Das Wort selbst geht auf das siebzehnte Jahrhundert zurück, ist französisch und bedeutet „türkisch“. Das Mineral wurde in Minen in Persien (Iran) und Afghanistan gewonnen und auf seinem Weg nach Europa durch die Türkei transportiert. Vor dieser Zeit wurde Türkis auch in Gebieten des alten Ägyptens abgebaut.

In Bulgarien wurden sogar prähistorische türkisfarbene Artefakte entdeckt, was bedeutet, dass das Mineral schon seit vielen Jahren geschätzt wird. Der Name Türkis, der mit seiner Farbe in Verbindung gebracht wird, wurde in den frühen 1500er Jahren dokumentiert und wird als ein Farbton von Cyan angesehen.

Das Mineral selbst ist ein blaugrüner Edelstein und war wegen seiner attraktiven Farbe sehr begehrt. Im Laufe der Zeit wurde Türkisschmuck von den Wohlhabenden getragen, was von Wohlstand und Reichtum zeugte und ein Zeichen von Stil war.

tuerkis pigment

Türkis hat einen exotischen Unterton und birgt ein gewisses Maß an Geheimnis. Türkis wurde auch in den amerikanischen Regionen von Arizona und New Mexico entdeckt und abgebaut. In diesen Gebieten wurde die erstaunliche Farbe zu einem Symbol des Schutzes. Die Azteken verarbeiteten Türkis in bestimmten Gegenständen, und das Volk der Apachen trug ein Stück Türkis bei sich, um mit Pfeil und Bogen perfekt zu zielen.

Aufgrund seiner Geschichte sehen viele den Türkis immer noch als Symbol für Hoffnung, Schutz, Ruhe und Ausgeglichenheit. Türkis ist der Geburtsstein für Dezember und viele sehen die Farbe als Zeichen des Erfolgs. Echter Türkisschmuck ist sehr beliebt, kann aber auch ziemlich teuer sein. Wenn es darum geht, Türkistöne für Kunstprojekte zu kreieren, sollte jeder mit etwas Wissen über die Farbtheorie in der Lage sein, die gewünschte Farbe zu erzeugen. Lass uns nun herausfinden, welche Farben Türkis ausmachen.

 

 

Welche zwei Farben ergeben Türkis?

Türkis ist eine Farbe, die die Kreativität fördern und Kunstprojekten einen attraktiven Glanz verleihen kann. Um türkisfarbene Farbe herzustellen, mischst du Blau und Grün. Aber ist die Herstellung von Türkis wirklich so einfach? Die richtige Farbe Türkis zu finden, könnte etwas schwieriger sein, und du musst verschiedene Farbanteile hinzufügen, um die besten Türkistöne zu erhalten. Wenn du dir den Farbkreis ansiehst, findest du Türkis irgendwo in der Mitte zwischen Grün und Blau. Wenn du also weißt, was zu tun ist, kannst du einen Türkiston kreieren, der sich in Richtung Grün oder Blau bewegt. Wir haben auch eine Online-Farbmixer-App, mit der du alle möglichen türkisen Farbmischungen ausprobieren kannst.

helles tuerkis

Wenn du eine türkisfarbene Farbpalette zusammenstellst, solltest du experimentieren und mit verschiedenen Grün- und Blauanteilen herumspielen. Um die verschiedenen Schattierungen von Türkis zu erreichen, brauchst du ein Verständnis der Farbtheorie. Oben haben wir bereits das Farbrad erwähnt, eine visuelle Darstellung der Primär-, Sekundär- und Tertiärfarben und ihrer verschiedenen Schattierungen, Töne und Zwischentöne. Das spielt eine wichtige Rolle beim Mischen von Farben.

 

Die Farbtemperatur verstehen

Farben können entweder wärmer oder kälter sein oder eine Farbverschiebung haben. Rot, Gelb und Orange sind eindeutig auf der warmen Seite, während Grün und Blau kühlere Farben sind. Es gibt aber auch wärmere Blautöne und kühlere Rottöne. Das Gleiche gilt für Türkis: Da es aus einer Mischung aus Grün und Blau besteht, kann es auch eine Farbverschiebung haben.

tuerkis farbrad

Da Grün durch die Mischung von Blau und Gelb entsteht, kannst du durch Anpassen des Farbverhältnisses ein wärmeres oder kühleres Grün erzeugen. Limettengrün gilt zum Beispiel als wärmeres Grün, da es mehr Gelb enthält. Du erhältst auch wärmere Blautöne, die eher violett als grün sind, während kühle Blautöne einen Grünton haben. Wie du siehst, gibt es für das perfekte Türkis viel mehr als nur eine Mischung aus Blau und Grün. Die Farben, mit denen du anfängst, müssen richtig sein, um die gewünschte türkise Farbe zu erhalten.

 

 

Farbtöne und Schattierungen von Türkis

Du kannst nicht nur die Temperatur einer Farbe beeinflussen, sondern sie auch heller oder gedämpfter machen oder dunklere Farben erzeugen. Ein helleres und satteres Türkis erhältst du, wenn du etwas mehr Gelb in die Mischung gibst. Weiß kann ebenfalls beigemischt werden, um die Farbe heller zu machen, aber Weiß erzeugt auch eine undurchsichtige oder gedämpfte Farbe.

die farbe tuerkis

Die oben genannten Farbtöne nennt man Tönungen, während Türkistöne entstehen, wenn dunklere Farben wie Schwarz zu der Mischung hinzugefügt werden. Die Menge an Weiß und Schwarz, die du hinzufügst, bestimmt den Farbton oder die Schattierung der Farbe. Der Trick bei der Zugabe dieser Farben ist, sie nach und nach in kleinen Mengen unterzumischen. Schwarz kann auch sehr hart sein, und wenn du zu viel davon hinzufügst, kann das die gewünschte Farbe ruinieren.

Eine bessere Option ist es, ein tiefes Blau oder eine marineblaue Farbe zu verwenden, um dein Türkis abzudunkeln. Vielleicht möchtest du sogar ein wenig Violett ausprobieren, um ein noch ausgeprägteres Türkis zu erhalten. Diese Farben erzeugen auch ein lebendigeres Türkis als die Zugabe von Schwarz.

 

Komplementäre Farben zu Türkis

Um auf den Farbkreis zurückzukommen: Alle Farben sind kreisförmig angeordnet, und wenn du das Rad zu Rate ziehst, kannst du feststellen, welche Farben komplementär oder analog sind. Komplementärfarben sind einander gegenüber angeordnet. Zum Beispiel: Blau und Orange. Bei Türkis und seinen verschiedenen Schattierungen sind die Komplementärfarben also deine Gelb-, Orange- und Rottöne. Eine sattere goldene Farbe könnte deine beste Wahl für Türkis sein.

Wenn diese Farben nahe beieinander liegen, werden die Farben intensiviert. Wenn du jedoch Komplementärfarben mischst, erhältst du ein schlammiges Braun. Helle Türkistöne passen auch gut zu neutralen Farben wie Grau, Weiß oder Hellbraun und anderen Brauntönen. Analoge Farben sind Farben, die auf der gleichen Seite des Farbkreises liegen, und diese Farben lassen sich gut mischen. Türkis passt also gut zu deinen verschiedenen Grün- und Blautönen.

tuerkis komplementaerfarben

 

Beliebte Türkis-Töne

Manchmal kann die Beschreibung und Benennung von Farben subjektiv sein. Ist Beige zum Beispiel eine Standardfarbe? In vielen Fällen würden viele diese Farbe als ein helles Braun bezeichnen. Sind Türkis und Aqua Standardfarben oder sind sie Schattierungen von Türkis? Türkis könnte man als dunkleren Farbton von Türkis bezeichnen, während Aqua eher ein Blau mit einem Hauch von Grün ist. Natürlich hilft dir das Farbrad dabei, Farben zu bestimmen.

Es gibt aber auch Hilfsmittel, die jeder nutzen kann, wenn es um Computergrafik und Druck geht. Ein Hexadezimalcode hilft dir, eine bestimmte Farbe zu finden, und stellt die Farbe als den Anteil von Rot, Grün und Blau dar, auch RGB genannt. Beim Drucken werden vier Farben gemischt, nämlich Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (CMYK). Nachfolgend findest du einige beliebte Türkistöne und eine Tabelle mit den entsprechenden Codes und Prozentsätzen.

tuerkis farben

 

Reines Türkis

Türkis kann als ein helles Cyan beschrieben werden.  Es ist eine Mischung aus Blau und Grün und vermittelt das gleiche Gefühl von Kühle und Ruhe. Türkis wird manchmal auch als Aquamarin bezeichnet, aber das sind unterschiedliche Farben. Türkis ist grünlich-blau, während Aquamarin blauer ist und einen Hauch von Grün hat und häufig in der Malerei von Meeresszenen verwendet wird.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Reines Türkis
#40e0d0 25.1, 87.8, 81.6 71, 0, 7, 12

 

Blaugrün

Die blau-grüne Version von Türkis ist eine stärkere cyanfarbene Farbe und hat ebenfalls eine beruhigende und friedliche Wirkung. Blaugrün ist auch seit vielen Jahren ein Bestandteil der Crayola-Buntstifte. Dieser besondere Farbton kommt in der Natur häufig vor, von Fischen bis hin zu Seen. Zum Beispiel der blaugrüne Riffbarsch. Für eine kühle und gletscherähnliche Farbpalette kannst du Blaugrün mit helleren Blautönen und Weiß kombinieren. In Kombination mit Gelb- und Orangetönen kommt die Farbe noch besser zur Geltung.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Blaugrün #0d98ba 5.1, 59.6, 72.9 93, 18, 0, 27

 

Celeste

Dies ist ein helles, blasses Cyan, das vom Himmel inspiriert wurde, besonders an einem schönen Sommertag, wenn keine Wolken in Sicht sind. Der Name Celeste ist italienisch und bedeutet „himmlisch“. Dieser Farbton hat sich im Laufe der Jahre von einem Blaustich zu einem eher mintgrünen Farbton entwickelt.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Celeste #b2ffff 69.8, 100, 100 30, 0, 0, 0

 

Electric Blue

Der Name „electric blue“ wurde Mitte der 1840er Jahre als englischer Farbname verwendet und steht für eine gewisse Energie und Aufregung. Die Farbe ist aktiver und temperamentvoller und kann anstelle der gedämpfteren Blautöne verwendet werden. Die Farbe lässt sich gut mit Weiß kombinieren, und in Kombination mit anderen leuchtenden Farbtönen, vor allem einem kräftigen Orangerot, kannst du eine auffällige Farbpalette schaffen. Natürlich lässt sie sich auch mit allen anderen Blautönen kombinieren und funktioniert hervorragend.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Electric Blue #7df9ff 49, 97.6, 100 51, 2, 0, 0

 

Türkisgrün

Dieser spezielle Farbton von Türkis ist ein eher entsättigtes Cyan-Limettengrün. Die Farbe steht auch für eine gewisse Gelassenheit und Frische. Die Komplementärfarbe für diesen Farbton ist ein entsättigtes Rosa, während er sich gut mit anderen entsättigten oder gedämpften Blau- und Grüntönen kombinieren lässt.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Türkisgrün #a0d6b4 62.7, 83.9, 70.6 25, 0, 16, 16

 

Tiffany

Die Farbe entstand Mitte der 1840er Jahre, als ein Juwelier namens Charles Lewis Tiffany eine Farbmarke für seinen Schmuck und seine Verpackungen kreierte. Die Farbe gewann an Popularität und wurde schließlich Tiffany-Blau genannt. Die Farbe passt gut zu Weiß, um einen eleganten Look zu erzielen, während Korallen, Gelb und tiefes Blau noch mehr Farbe hinzufügen.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Tiffany #0abab5 3.9, 72.9, 71 95, 0, 3, 27

 

Keppel

Keppel ist ein gesättigtes dunkles bis mittleres Cyan und hat Untertöne von Grau. Die Farbe ist beruhigend und steht für Intelligenz und Kreativität. Die Farbe wird von vielen größeren Unternehmen sowie von Fluggesellschaften und Krankenhäusern verwendet, da sie Stärke, Loyalität und Vertrauen vermittelt. Eine Farbe, die sich gut für Meeresszenen und Himmelsansichten eignet.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Keppel #3ab09e 22.7, 69, 62 67, 0, 10, 31

 

Helles Meeresgrün

Dies ist ein dunkleres Cyan, das vom Meer und seinen vielen Farben inspiriert ist und etwas mehr Grün als Blau enthält. Die Farbe kommt gut zur Geltung, wenn sie mit einem entsättigten dunklen Rot oder Weiß kombiniert wird, und lässt sich gut mit einem gedämpften dunkleren Blau und einem gedämpften dunklen Cyan-Limettengrün kombinieren.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Helles Meeresgrün #20b2aa 12.5, 69.8, 66.7 82, 0, 4, 30

 

Teal

Die Farbe wird mit Gefühlen von Klarheit und Ruhe assoziiert und wie andere Blautöne wird sie mit Wasser und Natur in Verbindung gebracht. Um einen deutlichen Kontrast zu schaffen, kannst du sie mit der Farbe Kastanienbraun kombinieren oder ein erfrischendes Gefühl erzeugen, indem du sie mit anderen Grüntönen kombinierst.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Teal #008080 0, 50.2, 50.2 100, 0, 0, 50

 

Catalina

Dies ist ein gedämpftes, dunkleres Cyan und kann wie andere blaue oder grüne Farben mit Ruhe, Gelassenheit und Nachdenklichkeit assoziiert werden. Die Farbe lässt sich gut mit einem gedämpften, dunklen Rot kombinieren und harmoniert auch gut mit gedämpften, dunklen Grün- und Blautönen.

Farbname Visualisierung Hex Code RGB % CMYK %
Catalina #72a49f 44.7, 64.3, 62.4 30, 0, 3, 36

 

 

Wie mischt man Türkis?

Bei der Herstellung von türkisfarbener Farbe kann man von gedeckten Tönen bis hin zu intensiveren, gesättigten Farben reichen. Die einfachste Art, Türkis zu verwenden, ist, die Farbe zu kaufen und direkt aus der Tube zu verwenden. Wenn du aber eher einen bestimmten Türkiston suchst, musst du ihn selbst mischen. Also, lass uns ins Detail gehen und lernen, wie man Türkis mischt.

 

Farben einkaufen

Du musst dir grüne und blaue Farbe besorgen, egal ob Öl-, Acryl- oder Aquarellfarben, solange du das gleiche Medium mischst. Am einfachsten ist es jedoch, mit Acrylfarben anzufangen. Wenn du Farbe kaufst, solltest du wissen, welchen Farbton du haben möchtest. Versuche zum Beispiel, ein Blau zu wählen, das eine grüne Tendenz hat. Um dein Türkis aufzuhellen, solltest du auch etwas weiße oder gelbe Farbe haben.

 

Türkisfarbene Töne mischen

Einige Beispiele für blaue Farben, die du verwenden kannst, sind Cyan, Kobalt, Ultramarin oder Cerulean. Die Farbe sollte eher grün als violett sein. Zu den häufiger verwendeten Farben gehören Viridiangrün, Phthalogrün und Phthalblau. Dies sind beliebte Farben, wenn du ein gutes Türkis kreieren willst.

Du kannst auch gelbe Farben wählen, wenn du dein eigenes Grün kreieren willst. Ziehe Zitronengelb oder Hellgelb in Betracht, je nachdem, wonach du suchst. Vermeide blaue Farben, die einen Rotanteil enthalten, da dies kein richtiges Türkis ergibt. Wenn du also Farben kaufst, solltest du dich mit den Pigmenten vertraut machen und die Etiketten lesen, anstatt dich nur auf den Farbnamen zu verlassen.

tuerkis farbe mischen

 

Helles Türkis

Um ein leuchtendes Türkis zu erzeugen, gibst du etwas Türkisblau auf deine Palette. In geringem Abstand dazu gibst du etwas von deiner grünen Farbe auf die Palette. Du kannst auch dein eigenes Grün kreieren, indem du gleiche Mengen von Blau und Gelb mischst. Türkis enthält mehr blaue als grüne Farbe, deshalb solltest du beim Mischen doppelt so viel blaue wie grüne Farbe verwenden. So erhältst du eine gute Grundfarbe, mit der du arbeiten kannst. Du kannst etwas mehr oder weniger grüne Farbe hinzufügen, um die Farbe leicht zu verändern.

Wenn die Farben gut vermischt sind, kannst du die Farbe heller machen, indem du etwas Gelb hinzufügst. Wenn du zu viel Gelb hinzufügst, kannst du eine kleine Menge Weiß hinzufügen, um die Farbe etwas abzumildern. Achte darauf, dass du genug Farbe für dein Vorhaben herstellst, denn du willst nicht auf halber Strecke mehr Farbe hinzufügen, was den Farbton beeinträchtigt und ein ungleichmäßiges Aussehen zur Folge hat. Bevor du streichst, kannst du die Farbe fein abstimmen, bis du mit der Farbe zufrieden bist. Denke daran, nur sehr kleine Mengen an Weiß oder anderen Farben hinzuzufügen, bis du den gewünschten Farbton erreicht hast. Außerdem solltest du dir Notizen darüber machen, wie du deinen speziellen Türkiston hergestellt hast, damit du den Vorgang in Zukunft wiederholen kannst.

tuerkis wandfarbe

 

Blasses Tèrkis

Wenn du eine blasse oder hellere Farbe mischst, ist es am besten, mit Weiß auf der Palette zu beginnen. Für ein helles Türkis kannst du auch ein sehr helles Blau verwenden. Für ein dunkleres, helles Türkis kannst du auch ein Grau-Weiß verwenden. Wenn du die Farben mischst, gibst du einen Spritzer Weiß hinein und beginnst dann mit kleinen Mengen grüner und blauer Farbe. Du kannst mit der Menge der Farbe experimentieren, bis du den gewünschten Farbton erreicht hast.

blau tuerkis

 

 

Tipps zur Gestaltung der Farbe Türkis

Zu lernen und zu verstehen, welche Farben Türkis ausmachen und deine eigenen Farben zu kreieren, kann ziemlich spannend sein. Eines der wichtigsten Dinge ist, dass du alle richtigen Farben hast, bevor du anfängst. Wenn alles bereit ist, kannst du mit dem Malen beginnen. Im Folgenden findest du ein paar Tipps, die dir helfen, die beste Farbe für Türkis zu finden.

  • Wähle kühlere oder wärmere Grün- und Blautöne, um die endgültige Temperatur und das Aussehen deiner türkisen Farbe zu beeinflussen.
  • Berücksichtige den Farbwert: Möchtest du ein helleres oder dunkleres Türkis? Das kannst du erreichen, indem du Weiß oder Gelb hinzufügst, um einen helleren oder helleren Look zu erzielen, oder indem du Schwarz oder dunklere Blautöne hinzufügst, um dein Türkis zu verdunkeln.
  • Wenn du Weiß hinzufügst, wird der Sättigungsgrad erhöht und ein gedämpftes Türkis erzeugt.
  • Wenn du ein authentisches Türkis kreieren möchtest, solltest du nach echten Gegenständen in der Natur suchen und sie studieren.
  • Wenn du Farben zu deiner Grundfarbe hinzufügst, verwende immer kleine Mengen.
  • Achte auf die Produkte, die du kaufst; viele Hersteller haben ihre eigenen Farbrezepturen, die das Ergebnis deiner Farbe beeinflussen können.

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Welche zwei Farben ergeben Türkis?

Es gibt viele Schattierungen von Türkis, aber im Allgemeinen ist die Farbe eine Kombination aus Blau und Grün. Die Farbe ist eher grün-blau, aber es gibt viele Schattierungen, Farbtöne und Nuancen von Türkis. Der Name stammt von dem Mineral, das abgebaut und zu wunderschönen Edelsteinen verarbeitet wurde.

 

Ist Teal dem Türkis ähnlich?

Es handelt sich um zwei verschiedene Farben; allerdings kann Türkis als ein Farbton von Türkis betrachtet werden. Teal ist ein tieferer und etwas dunklerer Farbton von Türkis. Der Hauptunterschied zwischen diesen Farben ist also, dass die eine Farbe dunkler ist als die andere und dass Türkis eher blau als grün ist.

 

Wie mischt man Teal?

Die Herstellung von Teal ist ähnlich wie die von Türkis, du musst nur die Menge der hinzugefügten Farbe variieren. Kombiniere zwei Teile blaue Farbe mit einem Teil Grün und füge ein wenig Gelb hinzu. Um die Farbe abzudunkeln, kannst du eine kleine Menge eines dunkleren Blautons hinzufügen.

 

Ist Aqua das Gleiche wie Türkis?

Auch diese Farben könnten von einigen als gleich angesehen werden, aber sie sind unterschiedlich. Türkis ist eher ein grün-blauer Farbton, während Aqua ein blauer Farbton mit ein wenig Grün ist und eine etwas intensivere Farbe hat. Türkis tendiert also eher zu Grün als zu Blau.

 

Wie mischt man Aqua?

Es gibt eine ganze Reihe von blaugrünen Farbtönen, die du in einem Kunstladen kaufen kannst. Du kannst diese Tubenfarbe anpassen, indem du mehr Blau oder Weiß hinzufügst, um die gewünschte Farbe zu erhalten. Um deine eigene Aquafarbe zu kreieren, beginnst du mit Weiß als Grundfarbe und fügst dann dein gewähltes Blau hinzu, bis es beim Mischen ein helles Blau ergibt. Dann fügst du sehr kleine Mengen Gelb hinzu, bis du einen leichten Grünstich bemerkst.

 

Welche Farbe passt zu Türkis?

Türkis passt gut zu neutralen Farben, hellen Brauntönen und dunkleren Blau- und Grüntönen. Was es jedoch besonders macht, sind seine Komplementärfarben wie Gelb, Orange, Koralle und tiefes Gold.

 

Ähnliche Beiträge