Spätestens wenn du zuhause keinen Platz mehr hast oder wenn du deine Ausgaben für Material decken möchtest, kommt dir eventuell der Gedanke, dass du deine Fluid Painting Bilder verkaufen könntest. Doch was kannst und willst du dafür verlangen? Dies ist eine komplexe Frage mit verschiedenen Lösungsansätzen. Doch wenn du deine Materialkosten und weitere Faktoren als Basis nimmst, hast du eine solide Ausgangslage, um danach einen Verkaufspreis zu definieren. Die folgende Aufstellung ist eine von vielen Möglichkeiten, den Verkaufspreis deiner Bilder festzulegen.

 

Fluid Painting Bilder verkaufen: Materialkosten als Basis

Anhand des folgenden Beispiels eines Pourings auf Leinwand von 30x30cm berechnen wir die Materialkosten. Dies sind nur die Kosten für das Verbrauchsmaterial, die Kosten für sonstige Anschaffungen wie Bunsenbrenner usw. sind hier nicht eingerechnet.

  • Leinwand 5€
  • Acrylfarbe 5€
  • Silikonöl / Haaröl 0.5€
  • Giessmedium (günstige Variante PVA-Kleber) 4€
  • Gas für Bunsenbrenner 0.5€
  • Abdeckfolie für Tisch / Boden 0.5€
  • Becher, Holzspatel, Handschuhe 0.5€
  • Firnis / Lack 5€

Wir kommen hiermit also vorsichtig gerechnet auf Materialkosten von 21 Euro für ein Fluid Painting Bild. Wenn du grössere Bilder giesst, vervielfachen sich die Kosten dementsprechend.

Wenn du diese Kosten als Basis für deinen Verkaufspreis nimmst, kannst du zumindest sicherstellen, dass deine Materialkosten gedeckt sind.

 

Zeitaufwand

Zusätzlich solltest du deine Zeit für die einzelnen Arbeitschritte dazurechnen:

  • Vorbereiten für das Pouring (30 Minuten)
  • Das Pouring durchführen (30 Minuten)
  • Säubern des Pourings und vorbereiten für das Firnissen (10 Minuten)
  • Mehrmaliges Auftragen Firnis / Lacks (20 Minuten)

Wir kommen hier exemplarisch auf einen Zeitaufwand von 1 Stunde und 30 Minuten. Wir rechnen hier mit einem Stundensatz von 20 Euro, macht also 30 Euro für das Beispielbild.

 

Sonstige Kosten

Wenn du deine Bilder zuhause pourst, dann ist dieser Punkt weniger relevant. Solltest du aber ein externes Atelier anmieten, kannst du auch diese Kosten einberechnen. Angenommen du bezahlst 80 Euro für deinen Hobbyraum und pourst ca. 10 Bilder pro Monat, kannst du zum Beispiel 8 Euro pro Bild dazurechnen.

 

Kalkulation im Überblick:

Auf der hier vorgestellten Basis hast du eine transparente und nachvollziehbare Möglichkeit, deine Verkaufspreise zu berechnen. Hier nochmals die zusammengefasste Berechnung:

  • Materialkosten 21€
  • Zeitaufwand 30€
  • Sonstige Kosten (hier: Mietkosten) 8€

Angestrebter Verkaufspreis: ~60 Euro

Der Verkaufspreis skaliert mit diesem Berechnungsmodell sehr gut mit der Grösse des Bildes über den Materialaufwand, als auch über die aufgewendete Zeit. So hast du eine gute Preisbasis, um deine Fluid Painting Bilder zu verkaufen.

Das hier vorgestellte Modell ist selbstverständlich nur eine von vielen Möglichkeiten für die Berechnung eures Verkaufspreises. Natürlich gibt es im Bereich der Kunst in Sachen Preis keine festen Regeln und Richtlinien. Jeder Künstler wird den Preis seiner Kunstwerke individuell festlegen – oft spielen hierbei auch subjektive und emotionale Werte eine grosse Rolle, so dass sich ein ideeller Wert des Werkes ergibt. Dies kann sich natürlich auch im Verkaufspreis wiederspiegeln.

 

 

Alternative: Verwendung eines Online-Preisrechners:

Im Internet gibt es Preisrechner, welche dich bei der Preisberechnung der Kunstwerke unterstüzen können. Einer davon ist der Kunstwerk-Rechner, der unserer Meinung jedoch eher zu hohe Preise ausspuckt. Ein Quervergleich kann sich aber lohnen. Schlussendlich ist unter anderem auch das Ambiente bei einer Ausstellung ein Teil des Gesamteindruckes, der die Preise für Interessenten angemessen erscheinen lassen können.

 

Hast du andere Erfahrungen gemacht oder verwendest du andere Berechnungsansätze? Wie kalkulierst du die Preise, um deine Fluid Painting Bilder verkaufen zu können? Wir freuen uns, wenn du uns deine Erfahrungen über unser Kontaktformular mitteilst.

 

Bild: Andreas Hermsdorf / pixelio

 


 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freuen wir uns über deine Bewertung.

 

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)

Loading...

acrylgiessen.com ist das deutschsprachige Infoportal für Acrylic Pouring und Fluid Painting. Wir versorgen dich regelmässig mit Informationen rund um unsere liebste Sucht – der Fluid Art. Du findest bei uns spannende Anleitungen, Video-Tutorials, Reviews, Empfehlungen und Inspirationen. Sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Künstler haben wir immer wieder neue Artikel bereit.

Blob Painting – Anleitung für die trendige 3D-Technik

  In diesem Beitrag stelle ich dir die Blob Painting Art vor und zeige dir, wie ich meine Blob Paintings gestalte. Ich zeige dir in einer Anleitung wie du diese faszinierende, noch relativ unbekannte Technik anwendest und was du dabei beachten solltest. Ausserdem...

Tutorial: Acrylic Pouring Dip Technik

  In dieser Anleitung stelle ich die Acrylic Pouring Dip Technik vor. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du diese spannende Technik anwendest und was du dabei beachten solltest. Damit das Ganze etwas anschaulicher ist, habe ich zusätzlich ein Video-Tutorial dazu...

Beach Art – Anleitung für Resin Bilder mit Strukturen

  Mit dieser Anleitung für Resin Beach Art möchte ich dir meine Resin Bilder mit Strukturen vorstellen. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du schöne Resin Bilder im Ocean-Look mit wundervollen Strukturen und Naturmaterialien selber machen kannst und welche...

Cabochon Schmuck selber machen mit Acrylic Skins

  Mit diesem Beitrag bringe ich dir das Thema Schmuckherstellung mit Acrylhäuten näher. Ich verrate dir die richtige Technik und wichtige Kniffs, wie du mit den Acrylhäuten, den sogenannten «Skins», wunderschönen, trendigen Cabochon Schmuck selber machen kannst. Zudem...

Resin Art Material: Das brauchst du für das Giessen mit Epoxidharz

  Um beeindruckende Resin Art zu erschaffen, benötigst du einiges an Material. Mit der folgenden Materialliste für die Arbeit mit Epoxidharz wollen wir dir eine Übersicht für das benötigte Resin Material auflisten, damit du möglichst bald und kostengünstig deine...

Produkttest: SOLO GOYA Pouring Medium

  Die Frima KREUL hat mit der SOLO GOYA Linie tolle Künstler-Produkte fürs Acrylic Pouring im Angebot. Demnächst kommt das neue Solo Goya Pouring Medium auf den Markt und kann bereits vorbestellt werden. Wir sind die Ersten überhaupt, welche dieses neue,...

Resin Kunst – Grundlagen für Einsteiger

  Mit dieser Anleitung möchte ich dir die Resin Kunst näherbringen. Bevor du loslegen kannst, erfährst du was Resin eigentlich ist und worauf du beim Arbeiten mit Epoxyharz achten solltest. Ich zeige dir, wo du das benötigte Resin Material beziehen kannst und gebe dir...

Zellenbildung in der Acryl Fliesstechnik: Silikonöl im Vergleich

  In der Acryl Fliesstechnik ist für eine optimale Zellenbildung die Zugabe von Silikon in die Farben unverzichtbar. Doch welches ist das beste Silikonöl bzw. der beste Silikonspray? Ich habe in der folgenden Versuchsreihe einige bekannte und beliebte Produkte für...

Alcohol Ink Material – Das brauchst du für das Malen mit Alkohol Tinte

  Für das Malen mit Alcohol Ink benötigst du einige Materialien, um deine ersten farbenfrohen Bilder zu erschaffen. Mit der folgenden Materialliste für die Alcohol Ink Technik wollen wir dir eine Übersicht der benötigten Materialien auflisten, damit du möglichst bald...

Alcohol Ink Anleitung – Grundlagen für Beginner

  Mit dieser Alcohol Ink Anleitung möchte ich dich mit den Basics der Alcohol Ink Technik vertraut machen. Ich zeige dir, wie du deine ersten Bilder mit der Alkohol Tinte kreierst und was du hierbei beachten solltest. Ausserdem erkläre ich dir die wichtigesten...