Schon mit relativ wenig Acrylic Pouring Material kannst du mit dem Acryl giessen starten. Mit der folgenden Materialliste für deinen Start ins Acrylic Pouring wollen wir dir eine Übersicht der benötigten und optionalen Materialien auflisten, damit du möglichst bald und kostengünstig deine eigenen Bilder mit den verschiedenen Fluid Painting Techniken kreieren kannst.

 

 

 

Welches Material benötige ich für das Acrylic Pouring?

Falls du dich ganz neu mit dem Acryl giessen befasst, kann das Thema Acrylic Pouring Material ganz schön verwirrend sein. Was brauchst du für Material, um einfach mal loslegen und erste Erfahrungen sammeln zu können? Was benötigst du für all die verschiedenen Pouring Techniken? Wir haben ein Startserset für dich zusammengestellt, damit du für deine ersten Schritte in die Acryl Fliesstechnik bestmöglich gerüstet bist.

 

 

Starterset-Empfehlung von acrylgiessen.com

Mit dem folgenden Starterset bist du bereits für unter EUR 100 für deine ersten Acrylic Pouring Bilder gerüstet und kannst gleich loslegen:

Starterset Viva Decor Acrylfarben und Pouring Medium
Mit diesem Starterset bestehend aus Acrylfarben und Pouring Medium von Viva Decor bist du für deine ersten Schritte ins Acryl giessen bestens gerüstet. Die Acrylfarben sind speziell auf das Pouring Medium abgestimmt, somit erhältst du auch ohne Übung und Beigabe von Silikon bereits superschöne Ergebnisse. Bei Amazon ansehen
Leinwand Set verschiedene Grössen
Als Malgrund benötigst du für das Acrylic Pouring auf Keilrahmen gespannte Leinwände. Mit diesem Set erhältst du verschiedene Leinwand-Grössen zu einem günstigen Preis für deine ersten Versuche. Bei Amazon ansehen
Becher für das Mischen von Acrylfarben mit Pouring Medium
Deine Acrylfarben und das Pouring Medium vermischst du am Besten in Plastikbechern, welche du nach Gebrauch trocknen und wiederverwenden kannst. Bei Amazon ansehen
Holzspatel für das Mischen von Acrylfarbe und Pouring Medium
Deine Acrylfarben und das Pouring Medium kannst du Mithilfe von Holzspateln vermischen. Auch diese kannst du nach Gebraucht trocknen und wiederverwenden. Bei Amazon ansehen
Gummi-Handschuhe
Es ist nicht zu vermeiden, dass du beim Acryl giessen deine Hände ebenfalls mit einfärbst. Deshalb ist es sinnvoll Gummi-Handschuhe zu verwenden. Insbesondere wenn du mit Resin arbeitestet, solltest du auch deiner Gesundheit zuliebe Handschuhe tragen. Bei Amazon ansehen
Solo Goya Gemäldefirnis Spraydose glänzend
Um deinen Bildern den finalen Schliff zu geben und diese vor äusseren Einflüssen wie Licht oder Feuchtigkeit zu schützen, solltest du nach dem Trocknen zwei bis drei Schichten Lack – auch Firnis genannt – auftragen. Bei Amazon ansehen

 

Acrylfarben

Bereits mit den Primärfarben Rot, Blau, Gelb sowie Schwarz und Weiss kannst du superschöne Ergebnisse erzielen. Dabei muss es für den Start keine teure und extrem hochwertige Acrylfarbe sein. Da du für das Acrylic Pouring relativ viel Farbe benötigst, kannst du deine ersten Erfahrungen mit kostengünstigen Acrylfarben machen und bei Bedarf auf teurere Marken umsteigen. Auch viele geübte Pouring Künstler verwenden nach wie vor günstigere Acrylfarben. Wir legen dir ans Herz, unsere Marktübersicht der Acrylfarben für das Acrylic Pouring zu lesen. Dort lernst du mehr über die verschiedenen Arten von Acrylfarben und wie du diese für das Acryl giessen einsetzen kannst.

 

Günstige Acrylfarben / Startersets

 

 

Hochwertige Acrylfarben

 

Effektfarben

Für spannende Effekte in deinen Pourings kannst du Effektfarben auf Acrylbasis einsetzen. So verleihen metallische Farben dem fertigen Pouring schimmernde Effekte, welche je nach Lichteinfall aus den restlichen Farben herausstechen. Daneben gibt es auch noch Perlglanzfarben, Glitzerfarben und Colorshiftfarben, welche je nach Betrachtungswinkel die Farbe wechseln.

 

 

Pouring Medium

Ganz wichtig für das Acryl giessen ist das Pouring Medium. Mit diesem verdünnst du deine Acrylfarben, machst diese fliessfähig und sorgst für eine reibungslose Trocknung ohne Risse. Die folgenden Produkte wurden explizit für den Einsatz als Pouring Medium entwickelt:

 

Pouring Medium Alternative

Anstatt dem teureren Pouring Medium kannst du auch alternative Produkte einsetzen, welche ebenfalls gut funktionieren und zum Teil massiv kostengünstiger sind:

Mehr zum Thema Pouring Medium findest du in unserem Artikel «Pouring Medium – Marktübersicht und Vergleich»

 

 

Behälter für das Mischen der Farben mit dem Medium

Entweder man verwendet zur Seite gelegte und gewaschene Joghurtbecher oder ähnliche Behälter, sehr gut geeignet sind aber auch Einweg-Trinkbecher aus Kunststoff.

 

Holzspatel oder anderes Rührwerkzeug

Ganz wichtig ist es, dass du die Acrylfarben mit dem Pouring Medium gut vermischst. Dies funktioniert am einfachsten mit Holzspatel, wie sie zum Beispiel im Beauty Salon für das Auftragen von Wachs verwendet werden.

 

Gummi-Handschuhe

Es ist nicht zu vermeiden, dass du beim Acrylic Pouring deine Hände ebenfalls mit einfärbst. Deshalb ist es sinnvoll Gummi-Handschuhe zu verwenden. Insbesondere wenn du mit Resin arbeitestet, solltest du deiner Gesundheit zuliebe Handschuhe tragen.

 

Schutz deines Arbeitsplatzes

Beim Acrylic Pouring gibt es durch Acrylfarbe und Pouring Medium immer wieder mal eine Sauerei. Um deinen Arbeitsplatz vor Schmutz und Farbe zu schützen, empfehlen wir dir die Verwendung einer Plastikfolie. Du kannst diese auch als neutralen Hintergrund für das Fotografieren deiner Werke verwenden.

 

Malgrund

Für den Beginn mit dem Fluid Painting sind kleinere Malgründe um die 20x20cm ideal, damit benötigst du keine grossen Mengen an Farben und Pouring Medium und kannst so deine ersten Erfahrungen sammeln.

 

Firnis / Lack

Um deinen Bildern den finalen Schliff zu geben und diese vor äusseren Einflüssen wie Licht oder Feuchtigkeit zu schützen, solltest du nach dem Trocknen zwei bis drei Schichten Lack – auch Firnis genannt – auftragen. Dies kannst du entweder Mittels Lackpinsel oder mit einem Silikon Make-Up Schwamm tun. Eine andere Möglichkeit dein Bild zu veredeln bietet Art Resin.

 

 

Mehr zum Thema Firnis / Lack und Finish deiner Pouring Bilder findest du in unserem Artikel «Trocknung und Versiegelung von Acrylic Pouring Bildern»

 

acrylic pouring material

 

 

Optionales Acrylic Pouring Material

Das folgende Acrylic Pouring Material benötigst du nicht zwingend für deine ersten Versuche, je nach Technik oder gewünschtem Ergebnis sind diese jedoch unerlässlich.

 

Destilliertes Wasser

Destilliertes Wasser kann zusätzlich zum Pouring Medium dazugegeben werden, um die richtige Pouring-Konsistenz zu erreichen. So kannst du die Menge an Pouring Medium reduzieren und Kosten sparen. Wenn du bereits grössere Mengen an Acrylfarbe mit Pouring Medium für einen späteren Gebrauch anmischst, solltest du unbedingt destilliertes Wasser verwenden. So lässt sich die Flüssigkeit länger lagern, ohne dass Schimmel entsteht.

 

Silikon- oder Haaröl

Um eine schöne Zellbildung auf dem gepourten Bild zu erzielen, empfiehlt es sich eine kleine Menge Silikon- oder Haaröl in die einzelnen Farben zu geben. Das Silikon sorgt dafür, dass eine Farbe durch eine andere aufsteigt und sich somit die Zellen bilden. Wir haben viele Produkte getestet und verwenden neben einem Haaröl auch reines Silikon, womit wir sehr grosse Zellen erzeugen können und die Zellbildung zuverlässig funktioniert. Ein Vergleichstest der verschiedenen Silikonöle findest du in unserem Artikel Silikonöl im Vergleich.

 

Malmesser / Spachtel

Damit du nach dem Pouring noch Akzente setzen kannst, kannst du Malmesser oder Spachtel einsetzen. Auch für die Swiping-Technik benötigst du einen Spachtel.

 

Heissluftföhn oder Bunsenbrenner

Um die Zellen schneller und zuverlässiger an die Oberfläche des zu Beginn flüssigen Bildes zu holen, wird häufig ein Bunsenbrenner oder Heissluftföhn verwendet, welcher kurze Zeit über das Bild geschwenkt wird. So erscheinen die Zellen innert Sekunden.

 

Glitzerpulver

Für das gewisse Etwas kannst du zusätzlich zur Acrylfarbe auch Glitzerpulver auf deine Bilder aufbringen und so Akzente setzen.

Eine Anleitung für die Veredelung deiner Bilder mit Glitzerstaub haben wir dir im Artikel «Wow-Effekt – Glitzerstaub für schillernde Bilder» zusammengestellt.

 

Squeeze Flaschen für angemischte Farben und Flüssigkeiten

Für die Lagerung deiner angemischten Farben und beim Aufbringen besser dosieren zu können, empfehlen sich sogenannte Squeeze Flaschen aus Kunststoff. Ebenfalls kannst du in diese Flaschen dein Silikonöl und Wasser einfüllen, um diese besser dosieren zu können.

 

Malgrund vorbereiten

Je nach Malgrund solltest du diesen mit Gesso oder Acrylbinder vorbereiten, um darauf Acryl giessen zu können. Den Acrylbinder benötigst du auch, wenn du mit Glitzerpulver arbeiten möchtest.

 

viva decor produkttest acrylic pouring

 

 

Ich habe das benötigte Acrylic Pouring Material: Wie geht es weiter?

Mit dem oben aufgeführten Acrylic Pouring Material solltest du für alle Pouring Techniken gerüstet sein. Lerne die verschiedenen Fluid Painting Techniken kennen, lese dir unseren Blogbeitrag mit den Acrylic Pouring Einsteigertipps durch und schaue auf unserem acrylgiessen Youtube Kanal vorbei, um dir das notwendige Wissen für deine ersten Bilder anzueignen. Gerne kannst du auch unserer Facebook Gruppe beitreten. Dort kannst du deine Fragen stellen, dich mit anderen Pouring-Begeisterten aus der Community austauschen und Erfahrungen teilen.