Schon mit relativ wenig Acrylic Pouring Material kannst du mit dem Acryl giessen starten. Mit der folgenden Materialliste für deinen Start ins Acrylic Pouring wollen wir dir eine Übersicht der benötigten und optionalen Materialien auflisten, damit du möglichst bald und kostengünstig deine eigenen Bilder mit den verschiedenen Fluid Painting Techniken kreieren kannst.

 

Benötigtes Material für dein Acrylic Pouring

 

Acrylfarben

Bereits mit den Grundfarben sowie Schwarz und Weiss kannst du superschöne Ergebnisse erzielen. Dabei muss es für den Start keine teure und extrem hochwertige Farbe sein.

Starterset Acrylfarben

Acrylic Pouring Material: Acrylfarben Set

Artina Crylic Acrylfarben verschiedene Farben

Acrylic Pouring Material: Acrylfarben 500ml

 

Pouring Medium

Ganz wichtig für das Acryl giessen ist das Pouring Medium. Die folgenden Produkte wurden explizit für den Einsatz als Medium entwickelt:

 

Pouring Medium Alternative

Anstatt dem teureren Pouring Medium kannst du auch alternative Produkte einsetzen, welche ebenfalls funktionieren und zum Teil massiv kostengünstiger sind:

 

Mehr zum Thema Pouring Medium findest du in unserem Artikel «Pouring Medium – Marktübersicht und Vergleich»

 

Behälter für das Mischen der Farben mit dem Medium

Entweder man verwendet zur Seite gelegte und gewaschene Joghurtbecher oder ähnliches, sehr gut geeignet sind aber auch Einweg-Trinkbecher aus Kunststoff.

 

Holzspatel oder anderes Rührwerkzeug

Ganz wichtig ist es, die Farben mit dem Pouring Medium gut zu vermischen. Dies funktioniert am einfachsten mit Holzspatel, wie sie zum Beispiel zum Beispiel im Beauty Salon für das Auftragen von Wachs verwendet werden.

 

Gummi-Handschuhe

Es ist nicht zu vermeiden, dass du beim Acryl giessen deine Hände ebenfalls mit einfärbst, deshalb ist es sinnvoll Gummi-Handschuhe zu verwenden. Insbesondere wenn du mit Resin arbeitestet, solltest du deiner Gesundheit zuliebe Handschuhe tragen.

 

Malgrund

Für den Beginn mit dem Fluid Painting sind kleinere Malgründe um die 20x20cm ideal, damit benötigst du keine grossen Mengen an Farben und Pouring Medium und kannst so deine ersten Erfahrungen sammeln.

 

Firnis / Lack

Um deinen Bildern den finalen Schliff zu geben und diese vor äusseren Einflüssen wie Licht oder Feuchtigkeit zu schützen, solltest du nach dem Trocknen zwei bis drei Schichten Lack – auch Firnis genannt – auftragen. Dies kannst du entweder Mittels Lackpinsle oder mit einem Silikon Make-Up Schwamm tun. Eine andere Möglichkeit dein Bild zu veredeln bietet Art Resin.

 

 

 

Mehr zum Thema Firnis / Lack und Finish deiner Pouring Bilder findest du in unserem Artikel «Trocknung und Versiegelung von Acrylic Pouring Bildern»

 

 

Optionales Acrylic Pouring Material

Das folgende Acrylic Pouring Material benötigst du nicht zwingend für deine ersten Versuche, je nach Technik oder gewünschtem Ergebnis sind diese jedoch unerlässlich.

 

Destilliertes Wasser

Destilliertes Wasser muss zusätzlich zum Pouring Medium dazugegeben werden, um die richtige Pouring-Konsistenz zu erreichen. So kann die Menge an Pouring Medium reduziert und Kosten gespart werden.

 

Silikon- oder Haaröl

Um eine schöne Zellbildung auf dem gepourten Bild zu erzielen, empfiehlt es sich eine kleine Menge Silikon- oder Haaröl in die einzelnen Farben zu geben. Mit den folgenden Produkten konnten wir schöne grosse Zellen erzielen:

 

Malmesser / Spachtel

Damit du nach dem Pouring noch Akzente setzen kannst, kannst du Malmesser oder Spachtel einsetzen.

 

Heissluftföhn oder Bunsenbrenner

Um die Zellen schneller und zuverlässiger an die Oberfläche des zu Beginn flüssigen Bildes zu holen, wird häufig ein Bunsenbrenner oder Heissluftföhn verwendet, welcher kurze Zeit über das Bild geschwenkt wird. So «poppen» die Zellen innert Sekunden hoch.

 

Glitzerpulver

Für den besonderen Touch kannst du zusätzlich zur Acrylfarbe auch Glitzerpulver auf deine Bilder aufbringen und so Akzente setzen.

Eine Anleitung für die Veredelung deiner Bilder mit Glitzerstaub haben wir dir im Artikel «Wow-Effekt – Glitzerstaub für schillernde Bilder» zusammengestellt.

 

Squeeze Flaschen für angemischte Farben und Flüssigkeiten

Für die Lagerung deiner angemischten Farben und beim Aufbringen besser dosieren zu können, empfehlen sich sogenannte Squeeze Flaschen aus Kunststoff. Ebenfalls kannst du in diese Flaschen dein Silikonöl und Wasser einfüllen, um diese besser dosieren zu können.

 

Malgrund vorbereiten

Je nach Malgrund solltest du diesen mit Gesso oder Acrylbinder vorbereiten, um darauf Acryl giessen zu können. Den Acrylbinder benötigst du auch, wenn du mit Glitzerpulver arbeiten möchtest.

 

Mit diesem Acrylic Pouring Material solltest du für alle Pouring Techniken gerüstet sein – viel Spass!

 

Pin It on Pinterest